Berlin ab 50…

… und jünger

Aufgespießt: Nostalgie kann merkwürdige Blüten treiben

Bahnhof Zoo: Man muss Berlin nicht kennen – der Bahnhof Zoo ist den meisten trotzdem

© Landesarchiv Berlin/Kasperski

© Landesarchiv Berlin/Kasperski

ein Begriff. Das ist schön und freut die Berliner (auch die Zugezogenen, die allerdings von Rechts wegen noch gar kein Recht haben, Berlin zu würdigen – oder gar zu kritisieren!).

Er ist der  Bahnhof der Berliner, er hat die Geschichte von West-Berlin geprägt; Knotenpunkt, gehasst, geliebt, vor allem chaotisch, mit vielen Geschichten verwoben (ja, auch durch die „Kinder vom Bahnhof Zoo“) und immer authentisch.

Und dann: Der Hauptbahnhof!

Bahnhof Zoo wird plötzlich zur Nebensache – kein Fernzug hält mehr. Berlin stand Kopf; der Untergang von West-Berlin – nur eine Frage der Zeit. Der Bahnhof Zoo bedeutungslos – das konnte nur ignoranten Köpfen entspringen. Wer wollte die Gründe wissen? Niemand,  und schon gar nicht wollte man wahrhaben, dass der Bahnhof für den Fernverkehr untauglich geworden war. Na wenn schon, die Touristen hätten es schon aushalten sollen.

Inzwischen sind ein paar Jahre vergangen. Die Kränkung scheint geblieben. Aber nun wird alles wieder gut! Einer Meldung zufolge  sollen schon bald wieder Fernzüge am Bahnhof Zoo halten,  die Schmach getilgt werden.

Der Stadtentwicklungssenator findet das ganz außerordentlich begrüßenswert und betont es in der Presse. Er nennt es einen „richtigen Schritt“. Wohin der Schritt führen soll,  das sagt er nicht

Und er vergisst vor lauter Begeisterung, seinen Berlinern etwas Gutes zu tun, noch etwas:

Zum einen, dass es nur ein Plan! ist Nicht mehr, nicht weniger. (Wie viele Pläne der Stadtplanung schon geschreddert worden sind – zählen wir lieber nicht nach.)

Zum anderen: Es geht es um einen Zug! Und zwar nach Hamburg und wieder zurück. Und es ist keine Premium-Klasse, die halten soll,  kein IC oder ICE, sondern eine Interregio-Expressverbindung.

Was heißt: Eine Dreiviertelstunde länger werden wir im Zug sitzen dürfen. Den Komfort genießen (wenn denn welcher geboten wird),  und uns der Hoffnung hingeben: Der Bahnhof Zoo kommt zurück.

Auf dem Papier!

IBF

Ein Kommentar

  1. georgrw

    Ich glaube mal gelesen zu haben, das die ganzen Neubauten um den Zoo, wie das Bikinihaus und das Waldorf, nur kamen, weil ein Fernverkehrsanschluss versprochen wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: