Wir machen unsere Nudeln selbst!

Die Leidenschaft ergreift schon die Jüngsten! Fragt man Kinder aller Alterstufen nach ihren Lieblingsspeisen, erhält man mit hoher Wahrscheinlichkeit die Antwort: Nudeln, Pizza, Pommes. Am besten mit Ketchup.

Später sensibilisieren sich die Geschmacksnerven der meisten Menschen und sie reagieren entzückt auf Nudeln mit Pesto, Öl und Knoblauch, Butter und Parmesan, mit Pilzsauce, Muscheln, Trüffeln…

Und dann gibt es die, die sich einarbeiten in die Materie, die sich nicht mit Vorgefertigtem begnügen.

Für sie gibt es ein ganz besonderes Angebot:

Dienstags kann man im Seniorenclub in der Nehringstraße 8 in Charlottenburg lernen, Nudeln selbst herzustellen, ohne den Einsatz einer Nudelmaschine.

Der Koch Gianni, ein Italiener, vermittelt gianniHandwerkstechniken zum Nudel-Machen, die man auch in Italien nicht mehr beherrscht, und kennt alte Rezepte für Saucen, die in keinem Restaurant angeboten werden, weil die Herstellung zu arbeitsintensiv ist.

Sein Anliegen ist es, alte, antike Techniken weiterzugeben an Leute, die daran Interesse haben und Zeit für die Zubereitung. Er befürchtet, dass Kulturtechniken verschwinden und will dem entgegenwirken.

Natürlich werden in dem Kochkurs auch entsprechende Saucen zubereitet. Nach getaner Arbeit setzen sich alle zusammen, verspeisen ihre Produkte und sorgen anschließend dafür, dass die Küche blitzblank für Nachfolger bereit steht.

gl

Nähere Informationen erhalten Sie unter Telefon: 030-9029-243 28 (tagsüber) oder 030-544 854 28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s