Berlin ab 50…

… und jünger

Verschenken Sie einen „Schutzengel“!

Ein Tipp für alle, die ihre Lieben  beschützen wollen.

In Zeiten von Avataren,  Jedi Rittern und  galaktischem Imperium  haben „Schutzengel“ keine Konjunktur. Oder doch?

(c) P.Birkholz

(c) P.Birkholz

Sie erinnern sich vielleicht: Bei dem Besuch im Atelier  von  Peter Birkholz hat er auch erzählt, dass er – als Nebenprodukt – für seine Enkelin einen eigenen Schutzengel geschaffen hat. Diese Schutzengel möchte ich Ihnen  vorstellen – und ans Herz legen.

Weil die Idee nicht nur überraschend ist, sondern auch berührend  – gerade in der heutigen Zeit, die so weit entfernt ist von der Welt, die sich  Engel vorstellen konnte  und an sie glaubte (wir glauben allenfalls an  „Gelbe“ oder „Frostschutzengel“).

Vielleicht auch aus purer Nostalgie: der Glaube, dass es Engel gibt, machte uns die Welt so viel einfacher.

Die Engel, um die es bei Peter Birkholz geht, haben eine besondere Geschichte.

(c) P.Birkholz

(c) P.Birkholz

Er erzählt sie so: „Sie sind ein Nebenprodukt meiner Bildhauerei. Ich stelle sie aus dem Abfallholz her, das beim groben Zuschneiden der Skulpturen übrig bleibt. Meist handelt es sich um Schwartenstücke der Holzstämme.  Durch die Lagerung im Freien zeigt das Holz Spuren der Verwitterung, was jedem Schutzengel einen eigenen Charakter verleiht. Normalerweise würden die Abfallhölzer weggeworfen oder als Kaminholz verwendet werden.

So gesehen ist jeder der Schutzengel selbst ein „Geretteter“, woraus er seine Schutzwirkung bezieht und was ihn als Schutzengel besonders legitimiert. Jeder Engel ist signiert und nummeriert und in eine Liste der Schutzengel eingetragen. … Ein kleiner Schutzengel, irgendwo an der Wohnungstür oder in der Garage, lässt uns einen Moment innehalten, wenn wir eilig das Haus verlassen….

(c) P.Birkholz

(c) P.Birkholz

Pass auf dich auf, ruft er uns lautlos zu, und auf die anderen, die dir gleich draußen über den Weg laufen. …. Wenn wir es nur wollen, steckt sogar ein Schutzengel in uns selbst.“

Besuchen Sie  die Engel einmal und schauen Sie genau hin. Es sind keine  anonymen „Handschmeichler“. Sondern kantige, manchmal widerständige, manchmal verschmitzte, vor allem aber mit viel Charakter ausgestattete Engel.  Jeder ist anders, so wie die Menschen, denen sie beiseite stehen.

Mehr soll nicht verraten sein. www.atelier-WIL2.de

I.B.F.

  • Veröffentlicht in: Tipps

3 Kommentare

  1. Patricia SF

    Leider funzt der Link zu den Schutzengeln nicht. Schade.

    • vielen Dank für den Hinweis, der Link „funzt“ jetzt wieder!

    • Hallo Patricia, ich habe jetzt auf meiner Website eine Engelgalerie eingerichtet 🙂
      Gruß Peter Birkholz
      Atelier-WIL2.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: