Berlin ab 50…

… und jünger

Zum fünften Mal: Das Stummfilm Orgel Festival

Es ist das einzige Festival dieser Art in Deutschland und findet

vom 18. bis 27 Juli

statt. Im Kino „Babylon Mitte“.
Wir kommen mit diesem Hinweis also etwas spät – aber immer noch besser als gar nicht (allerdings ist auch andernorts schon darüber berichtet worden).

Das übergreifende Thema des Festivals: „Begierde und Schrecken“ und es umfasst die Zeit von 1918 bis 1929. Dabei geht es vor allem um Filme, die sich mit Tabuthemen auseinandersetzen: Erotik, Prostitution, Exzesse von Gewalt. Dabei werden Kostbarkeiten der damaligen Zeit wieder zu entdecken sein. Und noch dazu: Die Filme werden begleitet von der Organistin Anna Vavilkina, die seit kurzem einen festen Vertrag mit dem Babylon hat.
Und: Bei der Orgel handelt es sich um die einzige Kinoorgel, die noch am originalen Standort steht.

Eine Weltpremiere gibt es auch: Die neu restaurierte Urfassung „Lucrecia Borgia“ wird zum ersten Mal am 22. Juli gezeigt (22.00 Uhr)

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.babylonberlin.de

Wenn es Ihre Zeit zulässt, versäumen Sie dieses Highlight Berliner Kultur und Beispiel persönlichen Engagements der Initiatoren nicht.

I.B.F.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: