Der schönste Tag im Leben….

Erinnern Sie sich an die schöne Filmkomödie „ALMANYA – Willkommen in Deutschland“ der beiden Schwestern Samdereli? Er lief mit großem Erfolg 2011 in unseren Kinos und erzählte die Geschichte eines türkischen Großvaters, der als 1.000.001 Gastarbeiters in Deutschland landete.

Die beiden SchwesternYasemin und Nesrin Samdereli haben sich nun auf ein neues Thema gestürzt – alte Ehen – und stolperten bei Recherchen über unseren Blog und den Beitrag vom Juli „Glückliche alte Ehe“.
DNDNDIE NACHT DER NÄCHTE soll ihr neuer Film heißen – es wird ein Kino-Dokumentarfilm – und möchte über Paare berichten, die 50, 60 oder sogar 70 Jahre verheiratet sind – deren Hochzeit also zwischen 1945 und 1965 war. Die beiden in Dortmund geborenen deutsch-türkischen Schwestern wollen sich mit den Traditionen rund um das Eheleben befassen und etwas dokumentieren, was für die heutige Generation fast unmöglich scheint – ein Leben lang zusammen zu sein. In guten wie in schlechten Zeiten.

„Dabei interessieren uns“, sagen sie, „besonders Paare, die sich wenig kannten als sie sich das Ja-Wort gaben. Was damals nicht ungewöhnlich war, denn als diese Menschen jung waren, gab es viele Benimmregeln, die sehr stark festlegten, wie sich anständige Männer und Frauen zu benehmen hatten. Woher wusste man, dass ER oder SIE die Richtige war? Wie gut kannte man den Partner oder haben die Paare doch gegen Konvention und Regeln verstoßen. Ist es aus deren Erfahrung heraus besser, sich erst im Laufe der Jahre kennenzulernen oder ist doch die Freiheit der Liebespaare sinnvoller? Sexualität war ja etwas, was exklusiv dem verheirateten Paar zustand und vor allem der Zeugung des Nachwuchses galt. Die Lust an der Lust kam erst mit der 68er Bewegung und den wilden 70er Jahren.

Für diesen internationalen Kino-Dokumentarfilm suchen die Samdereli-Schwestern Paare, die Freude am Erzählen haben und uns an ihrer persönlichen Liebesgeschichte teilnehmen lassen.

Haben Sie Interesse, an diesem Dokumentarfilm mitzuwirken? Dann melden Sie sich bitte bei:
Merle Rueffer, Fruitmarket Kultur und Medien GmbH
Maastrichter Strasse 45, 50672 Köln
+ 49 (0) 221 534 19 35
+49 (0) 176 99 155 181
oder eine Email an merle.rueffer@fruitmarket.de
Genaueres können Sie auch auf  ihrer Website erfahren: http://www.nachtdernaechte-derfilm.com.

Bleiben Sie neugierig, es lohnt sich!

go

2 Gedanken zu “Der schönste Tag im Leben….

  1. Für viele Menschen ist der Tag der Eheschließung der schönste Tag des Lebens.Für mich war es ein hoffnungsvoller Tag ( Dezember 1956) Aber wir begannen unsere Ehe gegen die Wünsche unserer beiden Mütter. Was für eine Belastung! Außerdem war ich arbeitslos, aber voller Hoffnung. Drei Tage später fand ich eine Arbeitsstelle. Die Hochzeitsnacht verbrachten wir in einem eiskalten Zimmer ohne Heizung bei -2°. Von da an konnte es nur besser werden. Wir sind heute noch zusammen. Wir hatten vier Kinder ( eine Tochter ist leider schon verstorben und wird sehr vermisst), haben acht Enkelkinder und drei Urenkel. Das vierte kann jeden Tag geboren werden.

    Aber der „schönste Tag unseres Lebens“ war der Tag an dem die Mauer in Berlin geöffnet wurde. Da gibt es keinen Zweifel.

    Wir sind sehr glücklich un d haben nichts bereut

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s