Nordisches Flair

….. auf der Messe Bazaar (12. – 16. November 2014)

Ich habe von 1999 – 2004 in Riga/Lettland gelebt und dabei Land und Leute kennengelernt, „natürlich“ war ich auch an den Besonderheiten des Landes interessiert.

Foto (c) Aunins & Lauders

Foto (c) Aunins & Lauders

Eines Tages fiel mir der Ring auf, den eine Freundin trug.
Der Goldschmied Maris Aunins , ein lettischer Künstler mit einer kleinen Werkstatt mitten in der Altstadt von Riga, hat ihn entworfen und angefertigt. Und ich war von der nordi-schen Klarheit seiner Kunstwerke und der

Zusammensetzung der Materialien (Silber mit einem Hauch Gold) sogleich verzaubert und habe auch einige Stücke erworben. Sie werden allseits bewundert, und ich trage sie sehr gern.
Nach meiner Rückkehr nach Berlin habe ich es sehr bedauert, ihn nicht mehr in seiner Werkstatt besuchen zu können. Dann stellte sich aber heraus, nein, ich musste auf seine handwerkliche Kunst nicht verzichten – er ist auch einmal im Jahr in Berlin. Er stellt auf der Messe Bazaar (früher Importmesse, ganz früher Partner des Fortschritts) auf seinem Messestand in Halle 9, Stand 337. So habe ich jedes Jahr die wunderbare Gelegenheit, nicht nur ihn wiederzusehen und mich nach seinem Befinden in Riga zu erkundigen, sondern auch seine neuen Ringe, Ketten und Broschen zu bewundern. Und – ich muss nicht extra nach Riga fliegen. Manchmal werde ich beim Besuch der Messe und bei seiner Präsentation des neu geschaffenen Schmucks schwach und erwerbe für meine Kollektion noch ein neues Stück dazu.
Wer es aber gern ein wenig üppiger und verspielter mag, schaut auf demselben Stand bei seinem Kollegen vorbei. Auch er präsentiert Unikate von besonderem Reiz.

Diese Messe selbst besuche ich seit einigen Jahren sehr gern, denn es ist wirklich ein Gang durch die ganze Welt – Europa, Asien, Afrika, Südamerika. Es gibt so unendlich viel zu sehen (man kann, aber man muss ja nicht kaufen), und es macht mir jedes Jahr wieder Spaß, einmal die Welt mit den Augen und den Füßen zu durchmessen.http://www.bazaar-berlin.de.

Also, lassen Sie sich überraschen!

Ina Küller

2 Gedanken zu “Nordisches Flair

  1. Es ist zu wünschen, dass viele Besucher auch und gezielt in die Halle 14.1. kommen, denn hier geht es um „Fairen Handel“. Zum ersten Mal im übrigen. Es lohnt sich, mit dem Thema näher zu beschäftigten, vor allem um erkennen zu können, was nur eine Mogelpackung ist und was wirklich den Richtlinien entspricht.
    Monika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s