Berlin ab 50…

… und jünger

Der innere Schweinehund…

Überwinden Sie ihn, den inneren Schweinehund, und werden auch Sie im neuen Jahr aktiv. Wir freuen uns über kleine oder große Beiträge.

Ob Sie unseren Blog lesen, Beiträge kommentieren, uns schreiben oder mit uns diskutieren, bleiben Sie vor allem neugierig!

Wir wünschen ein interessantes 2015!

Ihr

Berlinab50-Team

 

Auf ein gutes Neues !
Gibt es noch mehr Menschen, die sich fragen, warum es so schwer ist, im fortgeschrittenen Alter neue, nachhaltige Bekanntschaften zu schließen ?
Fehlt es am Bedarf, offenen Geist,  Beweglichkeit,  Neugier – ist es der Kiezhorizont oder ist der Mut durch zuviele negative Erfahrungen verloren gegangen ?
Ich würde mich freuen, zu diesem Thema vor allem auch von Alleinstehenden und Zugezogenen zu lesen.
Maya

 

Gute Vorsätze ? Nachdem meine guten Vorsätze in den vergangenen Jahren nur bescheidenen Erfolg hatten, habe ich mir diesmal keinen Druck gemacht – und siehe da: das Jahr ist noch keine Woche alt und schon habe ich drei dieser ehemaligen Dauervorsätze „geschafft“, bzw. angeleiert. Wer sagt’s denn ! Und damit meine ich nicht, dass man sich keine Vorsätze machen sollte, sondern dass es manchmal auch ohne geht, wenn sich die Alten verinnerlicht haben.
Auch ein guter Vorsatz wäre, in diesem Blog aktiv zu werden. Wo hat man schon mal so eine Gelegenheit ?
Nicht vergessen: die beste Gymnastik ist der Sprung über den eigenen Schatten.
In diesem Sinne grüßt
Luisa

 

 

 

2 Kommentare

  1. Frau Doktor

    Ich wünsche Ihnen ein gutes Jahr und viel Kraft, dafür alles zu tun, um es gut werden zu lassen 😉
    Ja auch ich sehe das mit den Vorsätzen ziemlich gelassen. Oft sind die Ereignisse nur begrenzt steuerbar, was ich aber daraus mache und wie ich jeden Tag zu meinem Vergnügen bewältige, dafür muss ich wach sein und dafür muss ich kämpfen. Das ist meine Tagesaufgabe 😉 Ich freue mich bei Ihnen hier zu lesen und gerne beteilige ich mich an Diskussionen zu Themen, wo ich etwas beitragen kann.
    Allen hier ein gutes 2015, was immer jeder für sich darunter versteht.

  2. Ich schließe mich den guten Wünschen der Frau Doktor an. Gerne lese ich Ihren Blog und verspreche auch, ab und zu einen Kommentar zu machen. Trotz der Distanz sieht Berlin von hier nicht klein aus und so interessieren mich Ihre Berichte immer sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: