„Wenn der Mensch geht“

Hans-Jörg Prüfer

Hans-Jörg Prüfer

 

IMG_3104

Flyer

„Wenn der Mensch geht“ ist eine Ausstellung des Fotografen Hans-Jörg Prüfer in der Petruskirche in Berlin-Lichterfelde, die am 24.Februar eröffnet wurde und noch bis 14.April zu besichtigen ist.

 

Prüfer beobachtet und fotografiert gerne und viel. Im September 2014 haben wir über ihn schon einmal berichtet – „Alte BäuIMG_3081me verpflanzt man nicht?“ – und seine Fotografien zeigen wir im Blog immer wieder einmal. Sein Blick auf die Menschen ist engagiert, interessiert, voller Empathie und von erfrischender Neugier. Jetzt hat er neue und alte Fotografien unter dem Thema „Wenn der Mensch geht“ – ein Thema mit vielen Aspekten – zu einer neuen Ausstellung zusammengestellt.

Der Mensch ist immer unterwegs – mal beschwingt, mal schwerbeladen, mal fröhlich und heiter, mal gramgebeugt und freudIMG_3077los, mal schnell, gehetzt, getrieben, rennend, laufend, mal langsam, schleppend, schleichend –
Der Mensch ist immer unterwegs – von seinen ersten Schritten bis zu seiner letzten Reise –
er eilt seinem Ziel mit Schwung entgegen oder tritt einen Gang nach Canossa an,
manchmal ist der Weg das Ziel oder er jagt einem Phantom nach, ist ein Getriebener, manchmal kann er innehalten und genießen…
Der Mensch ist immer unterwegs, solange er lebt – und er hinterlässt immer Spuren – bewusste und unbewusste.

Pfarrer Lutz Pöttner

Pfarrer Lutz Pöttner

Lutz Pöttner, der Pfarrer der Kirchengemeinde Petrus-Giesendorf in Lichterfelde, ist ein überaus Kulturinteressierter Mensch, wie man mit einem Blick auf die Homepage www.Petrus-kultur.de. sieht. Und doch war er, wie er in seiner Begrüßungsrede zur Vernissage erzählte, bei dem Ausstellungs-Thema erst einmal skeptisch, befürchtete er doch lauter Sterbe- und Friedhofs-Bilder. Aber davon gibt es in dieser Ausstellung kein einziges!

Im Gegenteil, der Fotograf zeigt uns junge Menschen, die durchs Leben hasten, einsame Menschen, die sich scheinbar nur noch durchs Leben schleppen, die von ihrem Selbsterhaltungstrieb auf den Beinen gehalten werdenIMG_3101, Liebespaare, Menschen, die auf die S-Bahn warten oder in der U-Bahn fahren…. oft sind sie wie durch einen Spalt zu sehen, manchmal verwischt, wie im Vorübergehen, manchmal nur noch ein letztes Detail.
Hans-Jörg Prüfer zeigt Vergänglichkeit und Lebensspuren, er macht uns auf Kleinigkeiten aufmerksam und vermittelt Stimmungen, nie denunzierend, aber immer mit seinem wachen Blick, voll Menschenliebe und Optimismus.

Hans-Jörg Prüfer wurde am 6. November 1941 ich in Wiesbaden geboren. Nach einem bewegten Leben mit vielen Stationen und auch Brüchen wohnt er seit Anfang 2008 in Berlin. Beruflich hat er Unterschiedliches gemacht: Akkordarbeiter, Elektriker, Computer-Techniker, Qualitäts-Verantwortlicher, Mitarbeiter im Technischen Versuch und im Einkauf eines Automobil-ZuliefeIMG_3082rers. In Zeiten „ganz unten“ auch als Möbelträger, Buffettier und auf Jahrmärkten. Seine Leidenschaft für das Fotografieren entdeckte er Mitte 2008 in Berlin.

Petruskirche, Oberhofer Platz, 12209 Berlin-Lichterfelde
Öffnungszeiten: Mi/Sa 10-13 Uhr sowie vor und nach allen
Kulturveranstaltungen www.Petrus-kultur.de – und davon gibt es viele und sehr interessante. Ein Blick lohnt sich und ein Besuch sowieso.

Bleiben Sie neugierig, es lohnt sich!
go

 

Fotos (c) go

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s