Berlin ab 50…

… und jünger

Kinotipp: DORA oder Die Sexuellen Neurosen unserer Eltern

DORA_Poster_AlamodeFilm

offizielles Filmplakat

D O R A oder Die Sexuellen Neurosen unserer Eltern
Ein Film von Stina Werenfels, nach dem gleichnamigen Theaterstück von Lukas Bärfuss.
Mit Victoria Schulz, Lars Eidinger, Jenny Schily
CH/DE 2014, 89 Min.

 

Er lief bereits auf der Berlinale 2015 in der Sektion Panorama und wurde sehr unterschiedlich diskutiert. Für den Schweizer Filmpreis 2105 erhielt er vier Nominierungen für Bester Spielfilm, Bestes Drehbuch, Beste Filmmusik, Beste Kamera. Jetzt startet er ab 21.Mai 2015 in unseren Kinos.
Die geistig behinderte Dora (Victoria Schulz) ist gerade 18 geworden als ihre Mutter Kristin (Jenny Schily) entscheidet, die sedierende Medikamente abzusetzen. Sie möchte ihrer Tochter ein selbstbestimmteres Leben zumuten. Dora entwickelt – sehr zur Freude ihrer Eltern – eine große Entdeckungslust, ist neugierig und aktiv. Sie haben aber offensichtlich nicht damit gerechnet, dass Dora auch die Sexualtiät entdeckt und ihren Gefühlen folgt. Dora verliebt sich in einen etwas zwielichtigen älteren Mann (Lars Eidinger) und hat fortgesetzt Sex mit ihm. Ihr Verhalten bringt die Eltern fast an ihre Grenzen. Zur gleichen Zeit versucht Kristin vergeblich ein zweites (gesundes) Kind zu bekommen. Als Dora schwanger wird, gerät das Familiensystem ins Wanken ….

Neben dem starken Mutter-Tochter-Konflikt konfrontiert dieser Film von Stina Werenfels den Zuschauer vor allem mit der Frage nach der gesellschaftlichen Verantwortung und dem Recht auf persönlicher Freiheit. Seine Intensität gewinnt der Film dadurch, dass er immer wieder Doras Blick auf die Welt zeigt und damit zwei Wahrnehmungen nebeneinander stellt: die der jungen Frau und jene ihrer Umgebung.

Ein Film von großer emotionaler Kraft, der weh tut und auf den Magen schlägt – und gerade dadurch ein Filmerlebnis von großer Nachdrücklichkeit, das auch den großartigen Schauspielerinnen Victoria Schulz und Jenny Schily zu verdanken ist.

Zeiten & Kinos finden Sie unter
http://www.berlinonline.de/kino/film/dora-oder-die-sexuellen-neurosen-unserer-eltern-10238

go

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: