Berlin ab 50…

… und jünger

alterslos? alterslos!

Logoalterslos“ wurde mir vor ein paar Tagen als Tipp für interessantes Reisen ans Herz gelegt. Allerdings stolperte ich erst einmal über den Begriff – was heißt schon „alterslos“!?! Ich bin der Ansicht, dass man bewusst sein Alter akzeptieren sollte. Beim zweiten Blick wurde mir klar, was die Initiatorinnen damit meinen: alters-los, unabhängig vom Alter, das Alter ist kein Kriterium und schon gar keine Kategorie. Das klingt plötzlich sehr interessant, ich mache mich kundig und entdecke hinter alterslos einen „Kulturtrip für die Generation 50+“, eine Reisemöglichkeit für Individualisten, die sich im Alter doch gerne die eine oder andere Organisation abnehmen lassen wollen – ohne eine klassische Gruppenreise zu machen.

"alterlos" in NY - und mittendrin die beiden Veranstalterinnen: R.Kahle (2.v.re) M.Krebs (5. v.re)

„alterlos“ in NY – und mittendrin die beiden Veranstalterinnen: R.Kahle (2.v.re) M.Krebs (5. v.re) (c) alterslos

Zwei Berlinerinnen – die eine Journalistin, die andere Ewachsenenbildnerin – organisierten 2010 eine Reise für einige Freunden nach New York – und es war ein so großer Erfolg , dass durch Mund-zu-Mund-Propaganda im Jahr darauf die „alterslos Reisen“ etablierten. Marlinde Krebs und Rena Kahle organisieren Reisen nach Neapel, Istanbul und St. Petersburg, nach Andalusien und Israel/Palästina, genauso wie nach New York, Madrid und Wien. Es sind immer Reiseziele, das die beiden Initiatorinnen selbst interessieren. Rena Kahle erzählte mir von ihrem neuen Wunschziel: Georgien und Havanna. Malinde Krebs hat eine besondere Mallorcareise – Genuss für alle Sinne  – in der Planung.

Neapel 3 (c) B.Diedrich

Neapel  (c) B.Diedrich

Das Konzept ist eigentlich denkbar einfach und doch besonders, genauso wie sich ein Individualreisender wie ich mir ideales Städtereisen vorstelle: Ich kann mich, bevor ich endgültig buche, in einem Gespräch mit den beiden Reiseleiterinnen über den Ablauf und das Programm informieren – zusammen mit den anderen möglichen Mitreisenden. So merke ich auch, ob mir die Mitreisenden, mit denen ich ja eventuell einige Tage zusammen reise, angenehm sind. Vorgestellt wird der Reiseverlauf, der sich nach meinen eigenen Interessen aber ergänzen und verändern lässt – soweit dies möglich ist.

Jedenfalls werden die beiden Veranstalterinnen alles tun, um mir meine Wünsche zu erfüllen. Sei es ein Gespräch mit einem Künstler oder einem Geschichtsprofessor, sei es einen kurzen Einblick in den Alltag zu vermitteln oder einen Besuch in einer Bar, einem Atelier, einem Museum zu ermöglichen….

Neapel (c) E.Jantzen

Neapel (c) E.Jantzen

Das Konzept von alterslos geht auf alle Wünsche ein, man kann alleine auf Entdeckungstour gehen, man kann sich Unterstützung wünschen, die Studienreise macht sich vor allem zur Aufgabe, unbekannte Viertel, fernab vom Massentourismus, zu zeigen und Begegnungen mit Künstlern, Wissenschaftlern, Journalisten und Lehrern, Politikern und Sozialarbeitern zu ermöglichen. Man wird auf dieser besonderen Reise Bewohner der Metropolen im persönlichen Austausch kennenlernen und Einblicke in den Alltag gewinnen, den der „normale“ Tourist nicht bekommt. Und es sind Reisen die, mit unterschiedlichem Schwerpunkt, immer beides im Angbot ist: Abenteuer einerseits und Genuss andererseits…

elfie jantzen

Neapel (c) E.Jantzen

Nach diesem Informationsabend buche ich erst. Und nach der Reise trifft sich die Gruppe, die zwischen 10 und 15 Leuten groß ist, um Erfahrungen und Fotos auszutauschen und die Eindrücke gemeinsam Revue passieren zu lassen. Die Reise ist so wenig wie möglich standardisiert, was das individuelle Reisegefühl verstärkt. Die Tour beginnt am Reiseziel, die Flüge muss man sich selbst heraussuchen und auch buchen. Dann gibt es Wohnmöglichkeiten vom Kloster bis zum Feinen Hotel – je nach Portemonnaie und Lust.

Jerusalem (c) Dr. M.Hoch

Jerusalem (c) Dr.M.Hoch

Natürlich recherchieren die beiden Damen alle Reiserouten vorher, probieren Stadtführer aus, kontakten ihr Netzwerk, sehen zu, dass sie interessante Wege, Sehenswertes, Stadt- und Landespezifische Lokalitäten, Bars, Museen, Künstler und Einheimische finden, die sie dann ihrer Reisegruppe vorstellen. Und natürlich wird mir eine Literaturliste an die Hand gegeben, so dass ich mich meinen Interessen entsprechend vorbereiten kann.

Haben Sie Lust, eine interessante Studienreise mitzumachen und dabei auf Menschen zu treffen, die sich eigentlich immer vorgenommen hatten, nie eine Gruppenreise zu machen?
Mir als Individualreisende, die ich mein Leben lang war, gefällt dieses Konzept und eine Gruppenreise wird das erste Mal für mich vorstellbar.

Bleiben Sie neugierig, ich bleib es auch
go
PS: Weitere Informationen finden sie unter: http://www.alters-los.de/kulturaustausch-cultural-exchange/reisetermine

2 Kommentare

  1. Inge

    Das klingt nach einem interessanten Konzept und macht Lust, sofort zu reisen . mit „alterslos“ natürlich :-)!
    Danke für den Tipp

    • ANATH SIEFF

      ich möchte mich vor allem marlinde danken.
      zurück aus NYC mit marlinde krebs von „alterslos“ vor 14 tagen, bin ich begeistert über die planung und hervorragende begleitung und ausführung der reise. es war eine spannende und für mich sehr lehrreiche reise.
      wir wurden zu beginn bei einer für uns organisierten 5 stündigen busführung, mit all den „must be“stellen und vielen unbekannten ecken, begleitet mit einem von „alterslos“ ausgesuchten, guten (deutsch sprechenden) reiseleiter, der uns einen guten überblick von der stadt gab.
      das ausgesuchte programm war vielseitig und breit gefächert, keiner musste alles mitmachen, man kann sich immer auch ausklingen und eigenes machen (würde ich aber erstmal nicht empfehlen…!).
      die unterkunft ist schlicht, aber sehr zentral und vor allem sauber und freundlich. alles war da (sogar ein föhn muss nicht mitgeschleppt werden). nur der kaffee war nicht der absolute hit, aber es gibt genügend kleine coffeeshops im nahen umkreis.
      ich möchte marlinde wirklich sehr danken für die schöne fahrt und den wunderbaren tips, für den blick auf diese aufregende stadt und aderliebevollen begleitung.
      herzlichen dank !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: