Berlin ab 50…

… und jünger

Isoldes Filmtipp: DIE ÜBERGLÜCKLICHEN – von Strohblumen und Neurosen

Eine Tragikomödie von Paolo Virzi

Italien/Frankreich 2016, 116 Minuten. Premiere im offiziellen Programm des diesjährigen Festival de Cannes in der Quinzaine des Realisateurs. Der Film hat seinen Bundeskinostart am 29.12. 2016

Der italienische Regisseur bekam 1994 für seinen Debütfilm LA BELLA VITA eine Golden Goblet Auszeichnung für den Besten Ersten Film, seitdem hat sich Virzi als einer der erfolgreichsten Regisseure etabliert. Mit Valeria Bruni Tedeschi (Die süße Gier) und Micaela Ramazzotti (Das ganze Leben liegt vor dir) wurden die Hauptrollen einer besonderen Frauenfreundschaft hervorragend besetzt.

Beatrice und Donatella brechen aus einer Klinik, in der sie psychologisch betreut werden aus, um in einem ‚ungebrochenen zauberhaften‘ Zustand mit einem ‚geliehenen‘ Auto durch Italiens schönster Landschaft zu rasen. Sie suchen über verlorenen Söhnen und verfluchten Liebhabern ihr großes Glück. Dabei prallen zwei Lebenswelten aufeinander mit einer Wucht, die uns den Atem anhalten lässt und uns eine Ahnung von einem Lebensgefühl vermittelt, das uns verloren scheint.

Ein Zeitbild italienischer Lebenswelt entsteht und zeigt dabei auch, wie facettenreich und unterschiedlich Menschen sein können – Irrsinn, Leidenschaft, Liebe und Verlust sind in diesem furiosen Feuerwerk der Gefühle aufs Großartigste zusammengefügt.

I.A.

2 Kommentare

  1. Ein sehr interessanter Titel !

  2. PS: mir gefällt dein bunter, abwechslungsreicher blog sehr gut !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: