Berlin ab 50…

… und jünger

Berlinab50 – unsere Themen, unsere Autoren

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir freuen uns, Ihnen in möglichst kurzer Abfolge unterschiedliche Themen anzubieten, stets aus der Sicht der Generation „Über 50“, wie es der Titel unseres Blogs verspricht.

Dabei sind wir bemüht, jenen Themen den Vorzug zu geben, die nicht die Titelseiten der Presse, der Internet-Nachrichten oder der TV-Magazine füllen. Wichtig ist uns die persönliche Sicht der Autoren, durchaus subjektiv, wie wir Menschen nun einmal die Welt sehen.

Ungefähr alle zwei Tage erscheint ein neuer Beitrag, sei es zu kulturellen Veranstaltungen, Kunst, Literatur, Flanieren, Trends, Befindlichkeiten oder einfach Nachdenken über gesellschaftliche Entwicklungen und damit auch über uns selbst.

Die kurze Abfolge unserer Beiträge hält uns in Schwung, hat aber auch den Nachteil, dass die vorangegangenen schnell vom Bildschirm purzeln (scrollen) und damit aus dem Blickfeld verschwinden. Und das ist schade.

Deshalb: Bitte verwenden Sie unser Suchfeld rechts oben, um aus über 580 lesenswerten Beiträgen das für Sie Interessanteste auszuwählen.

Hierzu einige Beispiele:

Stichwort Kirchenguste: Unser Autor mw schreibt in sechs Folgen über die Geschichte und das Wirken des Preußischen Kirchenbauvereins, dem wir die vielen neogotischen Kirchen im Berliner Stadtbild verdanken. Doch wussten Sie auch, dass der Verein mehrere Kirchen in Palästina, dem heutigen Israel, errichtet hat, durchaus in missionarischer Absicht? Kirchen, erbaut von deutschen Architekten, die heute noch stehen und zu (leider weniger beachteten) Kulturdenkmälern Jerusalems und Bethlehems geworden sind. Lesen Sie – es ist spannend.

Stichwort Neu gelesen: Nicht ganz unbeabsichtigt „stolpert“ Ferdinand über alte Bücher, die er vor Jahrzehnten schon einmal gelesen hat und wundert sich, sie heute mit ganz anderen Augen zu lesen und zu verstehen. In bisher neun Folgen wird darüber berichtet.

 

 

Stichwort Isoldes Filmtipp: Unsere Film- und Kino-Expertin Isolde informiert in unregelmäßiger Folge über sehenswerte Filme und kinematographische Entdeckungen außerhalb der großen Leinwände: Nachdenklich, begeistert, betroffen oder nur still, ganz, wie Kino eben ist.

 

 

Stichwort Sammeln: In bisher vier Beiträgen schreiben go und PB über das Sammeln oft kurioser Objekte, die damit verbundene Leidenschaft und auch über deren Vergänglichkeit.

 

 

Stichwort Flanieren: Beim Flanieren durch die Stadt entdeckt AvS  Altbekanntes, Vergessenes und Neues, erinnert sich und macht sich Gedanken darüber, wie wir heute leben und wie es weitergehen soll.

 

 

Stichwort brd: Er (brd) schreibt gerne über Pappnasen, Weihnachtsmänner, Kreuzfahrer und Smartphonejunkies. Humorvoll aber auch tiefsinnig, gewürzt mit eine Prise Selbstironie.

 

 

Stichwort Leseerfahrung: Fünf unserer AutorInnen bilden ein literarisches Quintett und berichten über ihre ersten Leseerfahrungen in der Kindheit und wie es dann weiter ging.

 

 

Anregung genug -? Wie gesagt, das Suchfeld finden Sie oben rechts, und falls Sie etwas kommentieren möchten, auch dazu gibt es eine Möglichkeit: HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR, jeweils unter dem Titel eines Beitrags.

Und falls Sie selbst über Schreibtalent verfügen und mitmachen wollen, dann schreiben Sie uns einfach eine Email unter berlinab50@gmail.com

Ihr Team von Berlinab50

5 Kommentare

  1. Eine frustrierte Leserin

    Sehr geehrtes Team,
    haben Sie Ihre Hinweise zum Wiederauffinden selbst einmal getestet? Eigentlich sollte man es annehmen. Wie auch immer: Wenn ich Ihre Hinweise ausprobiere, komme ich nicht sehr weit. Gebe ich z.B. eines der angegebenen Kürzel ein, erscheint zwar tatsächlich ein Betrag dieses Autors, dieser Autorin. Aber meistens eben nur einer: ob es der aktuellste ist oder ein zurückliegender – das ist, so habe ich bislang das Gefühl, eine Sache des Zufalls. Auf jeden Fall kommt bei den meisten Kürzel (nicht bei allen) nur ein einziger. Was bringt mir also diese Hilfe? Im Grunde nichts.
    Und die Sache mit den Stichworten: Wie bei allen Stichwortverzeichnissen liegt die Qualität in der Vergabe der Stichwörter. Vor allem, inwieweit sie nahe liegen. In einem Blog mit vielen unterschiedlichen Themen ist so etwas sinnvoll gar nicht zu schaffen: Wer hat z.B. die Idee, „Flanieren“ einzugeben, oder gar „Kirchenguste“? Oder „Neu gelesen“? Wohl kaum jemand, es sei denn, er kennt den Blog und seine Rubriken und für den Fall ist das Stichwortverzeichnis im Grunde ja nicht gedacht. Sondern für alle, die schauen wollen, was den Blog thematisch ausmacht.
    Alles in allem: Mir hilft das gar nicht. Helfen würde mir, wenn Sie mir erklärten, wie ich das Archiv „zurückblättern“ bzw. ganz aufblättern kann. Dann könnte ich darin stöbern und das würde für mich sinnvoll sein.
    Eine frustrierte Leserin

    • Liebe Leserin,
      schade, dass Sie so frustriert sind. Gerne würden wir helfen, doch ganz verstehen wir Ihr Problem nicht. Gerade haben wir die Stichwörter noch einmal ausprobiert, auch die Suche über die Autorenkürzel. Alles wird angezeigt wie erwartet. Die Trefferliste ist allerdings beschränkt auf ca. 10 Beiträge, wenn man mehr will, muss man am Emde der Liste auf „Ältere Beiträge“ klicken.
      Ohne ein Schlagwort (Stichwort) geht es auch in einer Bibliothek nicht. Hier wie dort muss man sich für ein Interessengebiet entscheiden, wenn man sich nicht zwischen den Regalen „verlieren“ will. Im Blog hieße das scrollen, scrollen, scrollen…
      Übrigens: auch über die Kopfzeile besteht Zugriff auf Themengebiete wie KULTUR, TIPPS, KINO…
      Viel Erfolg wünscht Ihr Berlinab50-Team

  2. Eine frustrierte Leserin

    Nun, dann bin ich wohl ein hoffnungsloser Fall. Vor allem die Sache mit den Kürzeln funktioniert nicht so, wie Sie es schreiben. Und zum Stichwort: Hier verstehe ich Ihren Einwand nicht. Ich käme, auch wenn ich mich für ein Interessengebiet entscheide, nie darauf, das Schlagwort (wie Sie es nennen) „Flanieren“ einzugeben, Nur ein Beispiel und auch nur dieses deshalb, weil Sie es angeführt haben.
    Aber noch einmal die Frage: Wie nutze ich das Archiv, wenn ich noch ältere Beiträge lesen möchte? Muss ich oben in das Suchfeld die Monate eingeben? Vermutlich.
    Immer noch ein wenig frustriert.

  3. Eine frustrierte Leserin

    P.S.
    Ich habe es noch einmal probiert und die Kürzel erneut eingegeben. Und habe herausgefunden, was mich verwirrt hat: Gebe ich z.B. brd ein, kommen tatsächlich Beiträge unter diesem Kürzel. Aber – z.B. – nach dem ersten Beitrag, kommt dann ein anderer von einem anderen Autor. Das hat mich irritiert. Aber nun soll es genug sein.

  4. Eine frustrierte Leserin

    Zweites P.S. Ich habe jetzt kapiert, warum immer, wenn ich ein Kürzel eingebe, auch der Beitrag „Berlinab 50“ erscheint. Das will ich fairer Weise doch noch sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: