Berlin ab 50…

… und jünger

Südwestpassage – ein Kultour-Tipp

Liebe Kunstfreunde,

am kommenden Wochenende, dem 7. und 8. Oktober 2017, findet zum zehnten Mal die Südwestpassage Kultour statt.

In 70 Ateliers bietet sich die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Friedenauer Kunstszene zu werfen und mit den Künstlern in Kontakt zu kommen.
In der Zentrale der PSD-Bank am Renée-Sintenis-Platz werden Sie mit einem Glas Sekt begrüßt und finden dort einen Katalog samt Übersichtsplan, nach dem Sie Ihren Rundgang individuell gestalten können.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn Sie dabei auch in meinem Atelier in der Wilhelmshöher Straße 2 (Katalognr. 63) vorbeischauen würden. Hier erfahren Sie etwas über Charakterköpfe und das Holz, aus dem sie geschnitzt sind. Skulpturen aus Olivenholz, Eiche, Kirsche oder Ahorn, jedes Holz ist anders und ent wickelt in der Bearbeitung seine eigene Schönheit und Individualität. Eine Holzskulptur ist nie reproduzierbar, denn jedes Stück ist ein Kompromiss, den der Künstler mit dem Holz eingehen muss. Ich lade Sie herzlich ein zum gedankenvollen Betrachten und haptischen Erleben, denn das Berühren der Werke ist ausdrücklich erlaubt.

Außerdem empfehle ich eine geführte Tour durch ausgewählte  Ateliers mit einer der Kunsthistorikerinnen und empfehle dafür aus eigener Erfahrung Andrea Schraepler, die das mit besonderem Engagement, Humor und Kunstgespür bewerkstelligt.

Die Öffnungszeiten:  Samstag, 7.10., von 15 – 21 Uhr und  Sonntag, 8.10., von 13 – 19 Uhr.  Alles Weitere finden Sie im Online-Katalog unter www.suedwestpassage.com

Wir sehen uns!
Peter Birkholz

Fotos (c) mw

 

3 Kommentare

  1. c.nientimp

    Na. Doch noch mal für Berlin ab 50 geschrieben☺

    Von meinem Samsung Gerät gesendet.

  2. Monika

    Ich habe schon darauf gewartet, dass es im Blog wie auch im letzten Jahr einen Hinweis auf den Termin der Südwest-Passage gibt. Überhaupt vermisse ich seit einiger Zeit so einiges; es kommt mir so vor, als hätte sich der Blog aus dem aktuellen Berlin so gut wie verabschiedet. Eigentlich bedauerlich.
    Monika

  3. I.B.F.

    Aus dem „Off“:
    Ich habe den Blog über Monate verfolgt und aktiv „beschrieben“. Irgendwann habe ich aufgehört, zu schreiben. Warum? Der Blog schien sich zu wandeln, die Beiträge befassten sich mehr mit den Dingen als den Menschen. Und die „Dinge“ waren aufs Ganze gesehen ein wenig sehr einseitig: Architektur (es waren durchaus interessante Beiträge dabei, das will ich natürlich auch nicht unerwähnt lassen), Gärten und historische Gestalten. Der Blog aus Plattform für spezielle Hobbies. Das war zu Gründungszeiten nicht anzusehen. Es sollte, wie schon erwähnt, vor allem um Menschen gehen, die in einer bestimmten Phase ihres Lebens stehen. Und diese Phase hat viele Varianten und Spielarten und jeder Mensch erlebt sie anders. Wie er sie erlebt – das sollte eines der großen Themen sein. So habe ich es verstanden.
    Was wohl falsch war, der Blog veränderte sich, einige Autoren schienen sich verabschiedet zu haben (ich denke nur Ferdinand, an AL – so war doch das Kürzel – und einige mehr, deren Kürzel ich inzwischen nicht mehr parat habe.
    Fazit: Es ist gut, dass der Blog noch überlebt hat; über die Zahl seiner Nutzer möchte ich nicht spekulieren – möglicherweise sind sie stagniert oder zurückgegangen oder haben zugenommen. Aus meiner Sicht wäre noch besser, wenn er ein bisschen mehr zu seinen Wurzeln zurückkehren würde. Die Gegenwart, die Zukunft, das Leben im Hier und Jetzt und der Mensch – sind das nicht die wirklichen Themen für einen Blog? Aber da es offenbar nie eine Kritik gegen den Wechsel gab, nehme ich an, dass es allen ganz wunderbar gefällt.
    I.B.F.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: