Berlin ab 50…

… und jünger

Es weihnachtet… noch nicht, oder?

In den Regalen von Aldi, Lidl & Co. stehen längst schon die Weihnachtsmänner, Dominosteine und Lebkuchen. Auch die Elektronikmärkte bereiten sich auf das große Weihnachtsgeschäft vor: Smartphones, Tablets und Fernseher mit immer größeren Bildschirmen. All die schönen technischen Spielereien, von denen wir glauben, nicht auf sie verzichten zu können und die schon zum nächsten Weihnachtsfest der Schnee von gestern sind. Gut oder schlecht – so ist es nun mal.

Für viele von uns stellt sich alsbald wieder die Frage: was kann ich zu Weihnachten schenken?

Wie wäre es einmal mit Kunst? Ein kleines Original statt eines Geschenks von der Stange, eine Collage, eine Skulptur? Ein Werk, das es nur einmal gibt und welches vielleicht eine Beziehung zu dem Beschenkten herstellt? Ein Motiv, das an ein gemeinsames Erlebnis erinnert, die Phantasie in eine neue Richtung lenkt oder vielleicht sogar Rätsel aufgibt.

Wer sich auf den Kunstmärkten Berlins umschaut, wird nicht immer beglückt sein, vor allem nicht auf jenen Märkten, die sich in den touristischen Zentren befinden. Zu viel Berlin-Kitsch, bunte Farben, vieles auf Reiseandenken-Niveau.

Anders oft die Künstler in den „stilleren“ Bezirken der Stadt. Jetzt im Herbst öffnen viele ihre Ateliers und lassen einen Blick hinter die Kulissen zu.

Gerade erst ist in Friedenau die Südwestpassage Kultour zu Ende gegangen, wir berichteten darüber. Jetzt haben sich sechs Friedenauer Künstler zu einem ART Sale zusammengetan, auf dem sie Kunst zum kleinen Preis anbieten, Originale schon ab 5 € aufwärts bis maximal 200 €. Nach den Erfahrungen, die wir gemacht haben, lohnt sich der Besuch auf alle Fälle.

Wann: Sonntag, 5. November von 14 bis 18 Uhr

Wo: Atelier WIL.2   http://atelier-WIL2.de
Wilhelmshöher Str. 2 an der U9, Station Friedrich-Wilhelm-Platz
Berlin-Friedenau

Was: Malerei, Skulptur, Fotografie, Zeichnung, Papier, Collage

Weitere künstlerische „Events“ in der Vor-Adventszeit sind die Aktion KUNST im FENSTER… und die Reichsstraße wird zur Galerie vom 3. November bis 1. Dezember oder der Galerierundgang in Zehlendorf am zweiten Wochenende im November: http://zehlendorf-guide.de/offene-ateliers-2017/

Schauen Sie sich einfach mal um, vielleicht begegnen wir uns.

Ferdinand

 

Fotos (c) Ferdinand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: