Berlin ab 50…

… und jünger

Zum Ersten, zum Zweiten und … zum Dritten! – Eine besondere Versteigerung

Andrea Streit „In der Mitte wirst du am sichersten gehen…“

Zu einer besonderen Versteigerung wird für den 1. Dezember 2017 in die Galerie im Ratskeller im Rathaus Lichtenberg eingeladen. Besonders deshalb, weil hier der Erlös nicht wie sonst üblich zwischen Einlieferer und Veranstalter geteilt wird, sondern weil der gesamte Erlös von den einliefernden Künstlern und Kunstfreunden für einen sozialen Zweck gespendet wird.

Der Erlös kommt dem „Aktionskreis Evangelischer Kirchengemeinden Kinder von Tschernobyl“ zugute. Über 30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl sind die Spätschäden in und um Tschernobyl nach wie vor verheerend. Besonders gefährdet sind die Kinder. Diesen Kindern hilft der Aktionskreis. Schwerpunkt der Arbeit ist dabei ein Erholungsaufenthalt. Innerhalb dieser Sommeraktion wird Kindern aus Gomel, einer Stadt in Weißrussland, ein drei– bis vierwöchiger Aufenthalt in Deutschland ermöglicht. Eigentlich sollen es gesunde Kinder aus Familien mit z.T. schwerst behinderten Geschwisterkindern sein, die zur Erholung kommen, damit sich ihr Immunsystem in unverstrahlter Umgebung bei unverstrahltem Essen erholen und stabilisieren kann. Trotzdem haben auch viele dieser „eigentlich gesunden“ Kinder gesundheitliche Probleme, sind in der Entwicklung zurückgeblieben, spastische Erkrankungen nehmen zu, auch wegen der Spätfolgen der verschiedenen freigesetzten Isotope. Vieles, was Plutonium, Jod, Strontium oder Cäsium auch nach ihren Halbwertzeiten noch bewirken, kann man an den Gastkindern sehen. Und die so vererbten, angeborenen Behinderungen der Kinder haben auch Auswirkungen auf die Familien. Viele leben z.B. wegen der notwendigen Pflege der Kinder in prekären Verhältnissen.

Seit 1992 wird jährlich, mit zweimaliger Unterbrechung, eine Versteigerung von Kunstwerken durchgeführt, in diesem Jahr ist es nun die 23. Kunstversteigerung.

Michael Hofmann „Mädchen mit gelbem Vogel“

Und das ist die zweite Besonderheit dieser Versteigerung, sie wird von dem Aktionskreis von Anfang an mit mehreren Partnern organisiert. Neben der Galerie im Ratskeller, einer kommunalen Galerie in Lichtenberg als Veranstaltungsort, sind das in diesem Jahr wieder das Graphik-Collegium Berlin e.V., ein Kunstverein von Künstlern und Kunstfreunden, ansässig ebenfalls in Lichtenberg, das Druckgraphik-Atelier Hartwig, die Druckwerkstatt und Ausstellungsgalerie des Künstlers und Druckers Eberhard Hartwig im Prenzlauer Berg und der Verein Berliner Künstler, der älteste und größte deutsche Künstlerverein, der im vorigen Jahr sein 175jähriges Jubiläum feierte.

Und die dritte Besonderheit ist, es wird fast ausschließlich künstlerische Druckgraphik, also auch Kunst für den „kleinen Geldbeutel“ angeboten. Das Angebot reicht von realistischer bis gegenstandsloser Kunst, von Miniaturen bis zur plakatgroßen Druckgraphik. Die über 70 Plätze in der Galerie waren in den letzten Jahren fast vollständig besetzt, rechtzeitiges Erscheinen lohnt sich also. Die Versteigerung ist am 1. Dezember um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr in der Galerie im Ratskeller im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6. Die Versteigerungsexponate können dort vom 27. bis 29. November von 10:00 bis 19:00 Uhr besichtigt werden, und sie sind zuvor auf der Internetseite des Aktionskreises zu sehen.

Eberhard Hartwig „Cafeentrevennes“

Die diesjährige Versteigerung steht unter der Schirmherrschaft von Michael Grunst, dem Bezirksbürgermeister von Lichtenberg und Dr. Bertold Höcker, dem Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Berlin Stadtmitte, dort in der Galiläa-Samariter-Kirchengemeinde in Berlin-Friedrichshain ist der Aktionskreis ansässig.

Also, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie noch ein besonderes Geschenk suchen und dabei ein gutes Werk tun wollen, machen Sie sich am 1. Dezember auf in die Galerie Ratskeller in unmittelbarer Nähe des U- und S-Bahnhofes Frankfurter Allee.

Wir sehen uns dort, hofft VB

 

Tine Schumann „Nest“

Weitere Informationen unter:

www.aktionskreis-kinder-von-tschernobyl.dewww.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/freizeit/kultur/artikel.298241.php, www.graphik-collegium.blogspot.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: