Blog Arbeit

5 Jahre

720 Artikel

710 Kommentare

124.500 Aufrufe

 

unsere Facebook-Leser nicht mitgerechnet.

Das hatten wir uns im April 2013 nicht gedacht, als sich die Gruppe der Bloggerin formierte. Wir konnten immer wieder neue Schreiber gewinnen, die für  kurze oder längere Zeit die Kerngruppe begleiteten und die unterschiedlichsten Themen bearbeiteten. Wichtig war immer nur, dass es Spaß machte. Und dies zeigt sich an der Vielfalt der Themen.

Am 07. Mai 2013 schrieb ich meinen ersten Beitrag für diesen Blog mit dem Titel HOMMAGE AN DAS LEBEN.

Seitdem – also vor genau 5 Jahren – sind über 700 Artikel erschienen.  Die Bandbreite war groß – es erschienen Einzeltexte, aber auch Reihen, wir beschäftigten uns mit Architektur, Ausstellungen und Büchern, wir gaben Kino- und Veranstaltungstipps, wir machten uns Gedanken von „Mein Arzt spricht nicht mir“ bis „Wie wollen wir im Alter wohnen“ und wir erzählten Ihnen viel über die Stadt Berlin. Sie können alle Artikel nachlesen, wenn Sie entweder ins „Archiv“ gehen oder wenn Sie unter  „Suchen“(Sie sehen dort eine kleine Lupe) ein Thema oder den Autoren eingeben. Dann bekommen Sie eine Auswahl oder genau den Text, den Sie suchen.

Die Arbeit für einen Blog ist anspruchsvoll, interessant und genauso zeitaufwendig,  sie macht Freude  und zwingt den Autor, seine Gedanken und Empfindungen zum Thema verständlich und gleichzeitig präzise und kurz darzulegen. Gar nicht so einfach. Und sie fördert den Gedankenaustausch, gibt neuen Perspektiven und die unterschiedlichsten  Informationen.

Nach fünf Jahren ist es Zeit,  sich neuen Herausforderungen zu stellen und neue Wege zu gehen. Mal sehen, wohin die Neugier uns treibt und unsere Überlegungen uns hinführen.

Bis dahin können Sie ja in Ruhe und mit Muße alle Beiträge noch einmal lesen.

Bleiben Sie neugierig, das Leben ist bunt! 

Ihre go und das Berlinab50-Team

4 Gedanken zu “Blog Arbeit

  1. Ja, nun isses wohl endgültig vorbei!

    Darum schicke ich jetzt meine Tipps nicht mehr ab!

    Alles Liebe und Dank für die freundliche Zuwendung und die feinen Artikel!

    Ich mach‘ mich auf eine kanarische Insel und grüße ganz herzlich mit guten Wünschen für Euer zukünftiges Leben, d. Isolde

    P.S.: Inzwischen war ich auch in Velten.

    ________________________________

    Gefällt mir

  2. Schade, dass Ihr aufhört. Ich habe Eure Beiträge gern gelesen und bedanke mich bei dieser Gelegenheit für so viele interessante Artikel.
    Aber ich hoffe, dass noch nicht aller Tage Abend ist und Ihr mit einem neuen Konzept weitermacht.

    Gefällt mir

  3. Schade, dass Schluss ist. Habe viele Anregungen für Ausflüge, Kino und Kultur –die Buchvorstellungen waren immer ein Genuss-hier gefunden und manch neuen Blick auf Berliner Bauten und Berliner Geschichte erfahren. Auch die Artikel über das Leben und die alltäglichen Sorgen über 50+ gaben Anlass zur Reflexion eigener Vorstellungen. Danke für die fünf unterhaltsamen Jahre an „Berlin ab 50“! Vielleicht gibt es ein „Wiederlesen“??
    hofft Schmargenpeter

    Gefällt mir

  4. HH SAGT MOIN-
    ich bin ein wenig irritiert- ob der tatsache,
    dass ich keine nachrichten mehr erhalte…
    mit diesen zeilen bitte ich sie,
    mich wieder in „““amt und würden“““ zu heben…

    glg jens feddersen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s