Entdeckungen auf Schwanenwerder

Entdeckungen entlang der Inselstraße auf Schwanenwerder Unser Spaziergang folgt dem Verlauf der Inselstraße. Zu historisch besonders interessanten Grundstücken,  zu Häusern und ihren ehemaligen Bewohnern möchte ich Ihnen  einige Details erzählen. Dabei orientiert sich der Blick auf die rechte Seite  des Weges. In der Abbildung habe ich die Grundstücksnummern eingezeichnet, so dass der Wanderer sich rasch … Entdeckungen auf Schwanenwerder weiterlesen

Die Sobernheims von Schwanenwerder

Nur wenige Berliner kennen Schwanenwerder, das kleine Zehlendorfer Eiland zwischen Wannsee und Havel. 1882 erwarb Friedrich Wilhelm Wessel, seines Zeichens Petroleumlampenfabrikant, die Insel. Damals hieß sie noch „Cladower Sandwerder“. Nach der Parzellierung bot Wessel die Grundstücke zum Kauf an. Die künftigen Besitzer sollten dort, auf der mit Genehmigung vom Kaiser 1901 in „Schwanenwerder“ umbenannten Insel, … Die Sobernheims von Schwanenwerder weiterlesen

Wir tanken neue Ideen….

Auch wir machen eine kleine Sommer/Herbst-Pause. Anfang Oktober sind wir wieder mit neuen Berichten für Sie da und freuen uns, Ihnen dann  alle paar Tage wieder unterschiedliche Themen anzubieten, stets aus der Sicht der Generation „Über 50“, wie es der Titel unseres Blogs verspricht. Vielleicht wollen Sie in dieser Zeit alte Beiträge suchen und für … Wir tanken neue Ideen…. weiterlesen

Banker, Helden, Reichsbräute

Banker unter sich, Retter und Helden sowie  Reichsbräute Wir stehen auf Schwanenwerder vor dem Grundstück  Inselstr.  27/28, das der Bankier Eduard Mosler (1873-1939) 1912 kaufte. Die  bereits vorhandene Villa wurde umgebaut. Mosler war bis 1910 Mit-Geschäftsinhaber der Bank „Berliner Handelsgesellschaft“ und ab 1911  mit seinem Nachbarn Dr. Solmssen von Nummer 24/26 gemeinsam  Inhaber der Disconto-Gesellschaft, … Banker, Helden, Reichsbräute weiterlesen

Weiter auf der Inselstrasse …

Industrielle, Banker, Weltrevolutionäre und NS-Bonzen Bei der Fortsetzung unseres Spaziergang auf Schwanenwerder stehen wir nun vor einem modern bebauten Grundstück  Nr. 15-18. Heute befindet sich hier eine Residenz der deutschen Würth AG, dem weltweit führenden Handelskonzern für Befestigungs- und Montagematerial.  Bis 1971 stand  hier ein schlossähnliches Sommerhaus mit 32 Zimmern, das Walter Sobernheim 1914 durch … Weiter auf der Inselstrasse … weiterlesen

Reif für die Insel …..

Sommerausflug nach Schwanenwerder Letztes Jahr im Herbst hatten wir einen Spaziergang durch Dahlem im Blog empfohlen. Diesmal möchten wir eine Wanderung zur Wannsee-Insel Schwanenwerder vorschlagen. Der schöne Weg gehört zum Ziel und wer gut zu Fuß ist, fährt zum  S-Bahnhof Nikolassee und läuft Richtung Strandbad-Wannsee. Nach 500m passieren Sie die Haltestelle der Buslinie 218 (Richtung … Reif für die Insel ….. weiterlesen

Schultheiss-Brauerei in der Schönhauser Alle

Die Geschichte von Aufstieg und Fall, Schattendasein und Wiederentdeckung mit Happy-End Das Vorzeigebeispiel einer gelungenen Wiederbelebung einer Industriebrache mitten in  Berlin ist die Abteilung I der Schultheiss Brauerei, die „Kulturbrauerei“,  die mit einer Million Besucher und 2.500 Veranstaltungen im Jahr in den letzten Jahre zu einer der angesagten Szene- Adressen in Berlin geworden ist. 1842 … Schultheiss-Brauerei in der Schönhauser Alle weiterlesen