Der Apotheker Theodor Fontane

Im Januar haben wir  hier über die vielfältigen Aktivitäten zu Fontanes  200. Geburtstag  berichtet und ein Bericht über die Sonderausstellung zur Geschichte des Apothekerberufes und des Arzneimittelwesens  im 19. Jahrhundert im Cottbuser Apothekenmuseum angekündigt (https://berlinab50.com/?s=fontane). Hier ist er nun. Im historischen Ambiente der fast 450jährigen Löwenapotheke am Cottbuser Altmarkt ist in der liebevoll gestalteten, kleinen, … Der Apotheker Theodor Fontane weiterlesen

Mit Fontane durchs Jahr

Erinnern Sie sich noch an das Fontanejahr 1998? Damals wurde der 100. Todestag (20.9.1898) des märkischen Dichters von einem Jahresprogramm des Berliner Museumspädagogischen Diensts und des Theodor Fontane Archivs  begleitet. In einem 117 Seiten umfassenden Büchlein wurde eine Vielzahl von Veranstaltungen und Touren auf den Spuren Fontanes und seiner Werke in Berlin und Brandenburg aufgeführt. … Mit Fontane durchs Jahr weiterlesen

Bernhard Sehring – ein vergessener Berliner Architekt

Im „Architekturführer Berlin“ (Markus Braun Juni 2010) ist er mit zwei Einträgen erwähnt, in Uwe Kielings 2003 erschienenes Buch „Berlin Bauten und Baumeister“ ist er überhaupt nicht aufgeführt und doch hat er die Architektur im Historismus in Deutschland mitgeprägt und uns vor allem eindrucksvolle Theaterbauten (aber auch das Künstlerhaus St.Lukas und die Roseburg ) hinterlassen. … Bernhard Sehring – ein vergessener Berliner Architekt weiterlesen

Das Erbe von El-Andalus

Carl von Diebitsch und die Entdeckung des Erbe von El-Andalus Dem Lebenswerk des Absolventen der Berliner Bauakademie Carl von Diebitsch (1819-1869) ist eine kleine, aber sehenswerte Ausstellung im Architekturmuseum der TU Berlin im Untergeschoss des Scharoun-Flügels (Flachbau) am Ernst-Reuter-Platz (links an der Straße des 17.Juni) gewidmet. Aus dem Nachlass des Architekten hat sich eine große … Das Erbe von El-Andalus weiterlesen

Veranstaltungstipps für September

Stadtgeschichte im September Wenn alle wieder aus dem Urlaub zurückgekehrt sind und die Stadt voller wird, sind auch die Angebote zur Stadtgeschichte zurück. Am bekanntesten  ist der alljährliche deutschlandweite Denkmaltag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Macht und Pracht“ steht. Er findet wie immer am 2. September-Wochenende (9. und 10. September 2017) statt.  Das … Veranstaltungstipps für September weiterlesen

Leseerfahrung von AvS – ihr wurde einst angst und bang

Fünf AutorInnen von Berlinab50 bilden ein literarisches Quintett und berichten an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über ihre ersten Leseerfahrungen in der Kindheit und wie es dann weiter ging. Wenn ich zurückdenke hatte ich meine eigenen ersten Leseerfahrungen mit zwei sehr unterschiedlichen Büchern: Auf der einen Seite Heinrich Hoffmanns Struwwelpeter mit den gruseligsten Geschichten vom Suppenkaspar, vom … Leseerfahrung von AvS – ihr wurde einst angst und bang weiterlesen

Leseerfahrung von Ferdinand – er liest und liest und…

Fünf AutorInnen von Berlinab50 bilden ein literarisches Quintett und berichten an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über ihre ersten Leseerfahrungen in der Kindheit und wie es dann weiter ging. Den Stein ins Rollen brachte Ferdinand, der deshalb den Anfang machen darf. Märchen, ja, sie sind wohl für die meisten Kinder die erste Begegnung mit der Literatur. Meine … Leseerfahrung von Ferdinand – er liest und liest und… weiterlesen

Martin Heinrich Klaproth zum 200-sten Todestag

In der Leipziger Straße in Mitte ist die Klaproth-Apotheke dem Einen oder Anderen vielleicht schon mal aufgefallen. Auch ein Denkmal und eine Gedenktafel gibt es. Aber wussten Sie auch, dass hier, im alten Berlin, vor 228 Jahren in der Spandauer Straße das Element Uran von einem Apotheker entdeckt wurde? Also ohne Apotheker Klaproth keine Entdeckung … Martin Heinrich Klaproth zum 200-sten Todestag weiterlesen

Künstlerkolonie bei Neuruppin

Eine Freundin, engagierte Organisatorin der „Zeughausmesse für angewandte Kunst“ in Berlin, hat mir eine Kunstgewerbe-Ausstellung in Gildenhall bei Neuruppin sehr ans Herz gelegt. Da ich in der Nähe meinen Urlaub verbrachte,  fuhr ich hin, eigentlich mehr ihr zuliebe, ohne viel zu erwarten. Gefunden habe ich ein Kleinod. Allerdings erst nach einigem Suchen. In Gildenhall selber, … Künstlerkolonie bei Neuruppin weiterlesen

E.T.A. Hoffmann wird 240

Kalenderblatt Sonntag 24.1.2016: 240. Geburtstag von E.T.A. Hoffmann Zum morgigen 240. Geburtstag von E.T.A. Hoffmann (geboren 1776 in Königsberg) möchte ich ein Buch empfehlen: „E.T.A. Hoffmanns Berlin“- ein neues, spannendes und wunderbar ausgestattes Buch mit 200 Abbildungen und einigen Stadtplänen von Michael Bienert. War Bienert für alle Literaturliebhaber schon auf den Spuren von Joseph Roth, … E.T.A. Hoffmann wird 240 weiterlesen