Berlin ab 50…

… und jünger

Kategorie-Archive: Kino

Isoldes Filmtipp: DIE LEBENDEN REPARIEREN

DIE  LEBENDEN  REPARIEREN Von Katell Quillevere. Frankreich, Belgien 2016, ca. 103 Min., Kinostart 7.12. 2017. Mit Tatar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval u.a.   Als Vorlage für ihren dritten Spielfilm wählte die Regisseurin Katell Quillevere den von Maylis de Kerangal mit Literaturpreisen überschütteten und zum Bestseller avancierten Roman OT REPARER LES VIVANTS. In Deutschland werden …

Weiterlesen

Isoldes Kinotipp – DIE UNSICHTBAREN

DIE UNSICHTBAREN –  Wir wollen leben Doku-Drama Regie: Claus Räfle. Dtschl. 2017. 110 Min., Kinostart 26.10.2017 Im Film hat sich der Regisseur mit einem weitgehend unbekannten Kapitel jüdischen Widerstands im nationalsozialistischen Berlin auseinandergesetzt. Während seiner Dreharbeiten zu einem Fernsehdokumentarfilm über das berühmt-berüchtigte „Bordell Salon“,wo große Namen des öffentlichen Lebens abgehört wurden und sich auch eine …

Weiterlesen

Isoldes Filmtipp: DANIEL HOPE – Der Klang des Lebens

DANIEL HOPE – DER KLANG DES LEBEN Dokumentarfilm von Nahuel Lopez. Deutschland/Schweiz 2017, 104 Min./ OmU. Kinostart am 19. Oktober 2017   Daniel Hope wurde 1973 in Südafrika geboren. Seine Eltern verließen 1975 der Apartheid wegen das Land und wanderten über Frankreich nach England aus, wo sie in London in unmittelbarer Nähe von Yehudin Menuhins …

Weiterlesen

Isoldes DVD-Tipp: DIE HÄLFTE DER STADT

DIE HÄLFTE DER STADT Ein Film von Pawel Siczek. Deutsch/Polnisch, 87 Min., Booklet mit Fotografien und Texten Die DVD gibt es seit dem 21.4. 2017 im Handel.   „Chaim“ ist hebräisch und bedeutet auf Deutsch „Leben“.Der Film erzählt die Geschichte des jüdischen Fotografen und Gemeindepolitikers Chaim Berman, der sich vor dem 1. Weltkrieg in dem …

Weiterlesen

Isoldes Filmtipp: GANZ GROSSE OPER

„Vorhang auf“  für eine Liebeserklärung GANZ GROSSE OPER Ein Film von Toni Schmid, Dtschl. 2017, 88 Min., Dok.-Film. Kinostart 1. Juni Ein Dokumentarfilm der besonderen Art, denn er gewährt Einblicke in die Bayrische Staatsoper in München, die faszinierender nicht sein könnten. Die Staatsoper ist fast immer ausverkauft, ist eines der ältesten Opernhäuser der Welt und …

Weiterlesen

Isoldes Filmtipp: Drei Dokumentarfilme über Schule und Lernen

Drei Filmtipps, wovon zwei demnächst ins Kino kommen und eine Langzeitdokumentation als DVD erscheinen wird. In allen drei Filmen geht es um Schule und Lernen in verschieden angewandten Methoden.   BERLIN REBEL HIGH SCHOOL Nur das Ziel ist der Weg Deutschland 2016,  Dok.-Film. 92 Min. R.: Alexander Kleider. Ab 11.5. im Kino Der Filmemacher hat …

Weiterlesen

Berlinab50 – unsere Themen, unsere Autoren

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wir freuen uns, Ihnen in möglichst kurzer Abfolge unterschiedliche Themen anzubieten, stets aus der Sicht der Generation „Über 50“, wie es der Titel unseres Blogs verspricht. Dabei sind wir bemüht, jenen Themen den Vorzug zu geben, die nicht die Titelseiten der Presse, der Internet-Nachrichten oder der TV-Magazine füllen. Wichtig ist uns …

Weiterlesen

Isoldes Filmtipp: A UNITED KINGDOM (Erinnerung)

Sie erinnern sich an diesen Filmtipp? Morgen, am 30. März, ist der Kinostart für A UNITED KINGDOM Regie: Amma Asante. Land: Vereinigtes Königreich. 105 Minuten Der Film basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten. Im Jahre 1947 verliebte sich Seretse Khama, König von Bechuanaland (dem heutigen Botswana), in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Ihre Heirat wurde nicht …

Weiterlesen

Isoldes Filmtipp: FENCES

Denzel Washington ist gemeinsam mit Todd Black und Scott Rudin für die Produktion verantwortlich und übernahm dann noch die Regie und die Hauptrolle. Der Film ist seit Februar in den Kinos, leider nur noch im Bali und im CinemaxX am Potsdamer Platz zu sehen. Drama, basierend auf dem Pulitzer preisgekröntem, gleichnamigen Roman des amerikanischen Autors …

Weiterlesen

Isoldes Filmtipps: EMPÖRUNG & A UNITED KINGDOM

Zwei Filme kommen jeweils im Februar und März in unsere Kinos, die in den 50er Jahren spielen. Anhand von umfangreichen Archivmaterial wird diese Epoche detailliert beschrieben und nachempfunden: EMPÖRUNG …die Geschichte einer jugendlichen Rebellion. Nach dem gleichnamigen Erfolgsroman (2008) von Philip Roth auf die große Leinwand gebracht. Er lief bereits während der 66. Filmfestspiele in …

Weiterlesen