Berlin ab 50…

… und jünger

Kategorie-Archive: Tipps

Pergamon im Spätsommer

Wenn Sie hier oben rechts bei der Lupe/ „suchen“  Asisi eingeben, werden Sie entdecken, dass wir über die wunderbaren Arbeiten von Yadegar Asisi bereits mehrmals berichtet haben. Wir haben Ihnen „The Wall“, „Dresden 1945“ und eine Zeitreise zu Luthers Thesenanschlag ans Herz gelegt. Da ich ein bekennendes Asisi-Fan bin, möchte ich Sie bereits heute auf …

Weiterlesen

Bilbao ist Genuß für alle Sinne

Lässig angelehnt stehe ich hier an einem Pfahl, nein Baum, nein es ist ein Bein! Ich gucke nach oben und merke, ich stehe an einem riesigen Spinnenbein aus Bronze. Tatsächlich – eine Spinne, neun Meter hoch acht Beine und an ihrem Körper hängt sogar ein Beutel mit 26 Marmoreiern. Ihr Name „maman“ französisch für Mutter. …

Weiterlesen

Le rouge baiser – der rote Kuss

In meinem online-Postkasten hatte ich vor Ostern unter vielen Oster-Super-Sonder-Angebote auch eines von AVON – es fiel mir deshalb besonders ins Auge, weil für mich diese Firma gar nicht mehr im Bewusstsein war. Es war fast ein kleines Déjà-vu. Denn erst ein paar Tage vorher war ich zu Besuch im einzigartigen privaten LIPPENSTIFTMUSEUM, wo mir …

Weiterlesen

Von Fadenkaro und blauen Punkten

Eine Zeitlang konnte ich an keinem HB-Geschirr vorbei gehen, ohne nicht wenigstens ein kleines Stück mitzunehmen. Ihr Geschirr ist für den Alltag  konzipiert, formschön und fröhlich. Mir jedenfalls bereiten die Formen, Farben und Muster immer gute Laune. Ich war ganz verliebt – und bin es immer noch – in Hedwig Bollhagens blau-weiße Schöpfungen. Aus diesem …

Weiterlesen

Wolken und andere Erscheinungen …

„Wolken und andere Erscheinungen“ heißt ein im Wettermuseum Lindenberg (südöstlich von Berlin, zwischen Storkow und Beeskow) gezeigtes Buch des englischen Naturforschers Thomas Ignatius Maria Forster (1798-1860), der neben dem deutschen Physiker Ludwig Friedrich Kämtz (1801-1867) an der Entwicklung der heute noch gültigen Wolkenklassifikationen in Schichtwolken, Haufenwolken und Schleierwolken beteiligt war.  Ja, sie haben richtig gelesen- …

Weiterlesen

Staubi, mein neuer Mitbewohner…

Man kann ja gegen unsere Technisierung und Digitalisierung eine skeptische Haltung entwickeln, man kann der guten alten Zeit nachweinen, als man noch Postkarten und Briefe schrieb und nicht sms oder mails. Oder als man noch selbst eine Scheinwerfer-Birne an seinem Auto auswechseln konnte und nicht deswegen umgehend in die Autowerkstatt fahren muss, da nur ein …

Weiterlesen

Rettet das Ofenmuseum Velten!

Den ersten warmen Sonntag im März nutzten wir, um einen lange geplanten Besuch im „Ofen –und Keramikmuseum Velten“ nun endlich durchzuführen. Wir hatten im Juli 2017 gelesen, dass dieses einzigartige brandenburgische Museum- übrigens  das älteste und bedeutendste Ofenmuseum  in Deutschland mit einer „heißen“ Beziehung zu Berlin-  von der Schließung bedroht sei. Das Museum befindet sich …

Weiterlesen

Abschied auf Zeit

Abschied auf Zeit: Das Schloss auf der Pfaueninsel schließt Das größte Sanierungsprogramm in der Geschichte der Hohenzollern-Schlösser und  -Parks beginnt in diesem Jahr und sichert mit  400 Millionen Euro bis 2030 den dringenden Sanierungsbedarf  an historischen Bauwerken und Schlössern. Das Geld hat die  Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) im letzten Jahr aus dem …

Weiterlesen

SHARING HERITAGE – gemeinsames Erbe

Europäisches Denkmaljahr 2018 und die feine französische Küche Kannten Sie das „Le Piaf“ in der  Charlottenburger Schloßstraße, das Ende  2016 leider schloss? Ich hab das neue Domizil der feinen französischen Küche  vor einigen Tagen im Wedding zufällig  wiedergefunden und das kam so: Bereits im letzten Jahr  hatte die EU-Kommission auf Vorschlag Deutschlands für 2018  ein …

Weiterlesen

Neu gelesen (11): König Dame Bube von Vladimir Nabokov

Über die Bücherkiste in der Stadtbücherei Westend stolperte Ferdinand zwar nur einmal, doch gleich zwei Bücher fielen ihm dabei in die Hände. Außer dem bereits besprochenen Titel Animal triste von Monika Maron auch eine gebundene Ausgabe von König Dame Bube von Vladimir Nabokov, 1960 erschienen im Bertelsmann Lesering. Es handelt sich um eine klassische Dreiecksgeschichte, …

Weiterlesen