Neu gelesen (7): Frau Sorge von Hermann Sudermann

Ferdinand „stolperte“ (nur fast) über ein Ehrengrab auf dem Friedhof Grunewald. Dem von Hermann Sudermann (1857 – 1928), einem einst viel gelesenen Schriftsteller, der heute fast in Vergessenheit geraten ist. Das brachte ihn auf die Idee, erstmals seit seiner Jugend wieder einen Roman von Sudermann zu lesen. Dieser Entschluss wurde zu einer harten Prüfung und ließ … Neu gelesen (7): Frau Sorge von Hermann Sudermann weiterlesen

Neu gelesen (6): Hotel Shanghai von Vicky Baum

Als Ferdinand durch die Königsallee in Berlin-Grunewald lief, “stolperte” er über eine Gedenktafel für die Schriftstellerin Vicky Baum mit der Inschrift: “Schrieb hier 1929 ihren Erfolgsroman Menschen im Hotel”. Mit dem Titel Menschen im Hotel hat die einstige Harfenistin und Journalistin Vicky Baum einen Weltbestseller geschrieben, mit dem ihr der internationale Durchbruch als Schriftstellerin gelang. … Neu gelesen (6): Hotel Shanghai von Vicky Baum weiterlesen

Neu gelesen (5): Bonjour Tristesse von Françoise Sagan

Ferdinand geht an keinem Bücherregal vorbei, ohne wenigstens einen Blick hinein zu werfen. Diesmal stöberte er in den Regalen seiner Kirchengemeinde und war ziemlich überrascht, welche Vielfalt an Literatur dort auf neue Leser wartet. Das in Leinen gebundene Exemplar von Bonjour Tristesse über das er "stolperte", wurde im Ullsteinhaus Berlin im Jahr 1959 gedruckt. Ich … Neu gelesen (5): Bonjour Tristesse von Françoise Sagan weiterlesen