Eine Einladung zur Langsamkeit

“Flanieren in Berlin” Flanieren ist eine Art der Lektüre der Straße, schrieb Franz Hessel, der bekannteste Flaneur der Zwanziger Jahre. Zu lesen in "Spazieren in Berlin", seinen Beobachtunge aus dem Jahr 1929: „Lies sie (die Straße). Urteile nicht. Finde nicht zu schnell schön und hässlich. Lasse Dich täuschen und Verführen von Beleuchtung, Stunde und Rhythmus … Eine Einladung zur Langsamkeit weiterlesen