Reise durch die Begräbniskultur

Begräbniskultur in Deutschland – Barock Ausgangspunkt der kleinen Reise durch die Begräbniskultur ist das 17.Jahrhundert.  Zu dieser Zeit wurde  im deutschsprachigen Raum damit begonnen, Gräber wohlhabender Bürger auf geweihten Friedhöfen auch namentlich zu kennzeichnen. Erst  mit Beginn des 19. Jahrhunderts wurde die namentliche Bezeichnung der  Gräber allgemein üblich, wobei es für die Armen auch weiterhin … Reise durch die Begräbniskultur weiterlesen