Neu gelesen (4): Der veruntreute Himmel von Franz Werfel

Ferdinand braucht keinen Thriller, um beim Lesen einen Thrill zu bekommen. Manchmal genügt ihm zur Erzeugung einer Gänsehaut ein Klassiker. Diesmal "stolperte" er über ein spannendes Buch von Franz Werfel. Ich traf auf Teta Linek in einer Telefonzelle. Haben Sie denn kein Handy, werden Sie mich jetzt fragen, dass Sie eine Fernsprechzelle aufsuchen müssen, um … Neu gelesen (4): Der veruntreute Himmel von Franz Werfel weiterlesen

Neu gelesen (2): Angst vorm Fliegen von Erica Jong

Ferdinand vertraut auf die Zufälle des Lebens und wählt seine Literatur oft so, wie ein Flaneur die Stadt erkundet: planlos. Irgendwo "stolpert" er über ein Buch, nimmt es mit, liest darin, lässt sich mehr oder minder darauf ein und berichtet darüber. Zugegebenermaßen habe ich den Roman erst vor wenigen Jahren und mit reichlicher Verspätung gelesen, … Neu gelesen (2): Angst vorm Fliegen von Erica Jong weiterlesen